Santiago de Compostela

Santiago de Compostela Reisen

Santiago de Compostela – das bedeutet das Grab des Heiligen Jakob. Von der UNESCO wurde Santiago de Compostela – katholischer Erzbischofssitz und Wallfahrtsort – 1985 zum Weltkulturerbe erklärt.

Reisen nach Santiago Compostela

Santiago de Compostela wurde im Jahre 830 zum Wallfahrtsort – damals fand man in einem Grab die Gebeine des Apostel Jakobus. Heute ist Santiago de Compostela mit ihren 93.000 Einwohnern zudem Hauptstadt der der Gemeinschaft Galicien In den Pyrenäen beginnt der Jakobsweg, den jährlich tausende Pilger auf ihrem Weg nach Santiago de Compostela beschreiten. Neben Rom und Jerusalem gehörte die Stadt im Mittelalter zu den bedeutendsten Pilgerzielen der Christen.