Formentera

Formentera Reisen, in nur zwei Stunden ist man am Ziel

Formentera bietet zwei Flugstunden von Deutschland und nur eine Schiffsstunde von Ibiza entfernt mit wunderschönen Stränden echtes karibisches Flair unter spanischer Sonne!

Die Insel lässt Besucher mit feinsandigen Stränden und sauberem, türkisfarbenem Meer karibische Träume mitten im Mittelmeer erleben. Formentera gilt als Paradies für Radfahrer und Wassersportler, ansonsten wird auf der kleinen Baleareninsel Stranderholung ganz groß geschrieben.

Reisen nach Formentera

Formentera ist die kleinste der bewohnten Baleareninseln und von Ibiza aus mit dem Boot erreichbar. Das gerade mal 90 km2 große Formentera wird auch die „karibische Insel im Mittelmeer“ genannt – mit Recht, denn die feinsandigen, hellen Strände Formenteras, die sanft in unwirklich türkis gefärbtes seichtes Meerwasser abfallen, können jeden noch so verwöhnten Strandfan begeistern. Selbst in der Hochsaison finden sich an den schönen Dünenstränden der Insel ruhige Plätzchen, wo es sich ungestört und nahtlos bräunen lässt. Die ruhige und ursprüngliche Landschaft ist perfekt für ausgedehnte Radtouren und lange Spaziergänge. Tauch-, Surf- und Katamaranschulen erschließen den Wassersportlern auf Formentera ihr Traumrevier. Bei aller Ruhe und Erholung bietet die Insel aber ebenso gute Unterhaltung. Der lebhafteste Ort mit Bars, Cafés, Restaurants und Discos ist Es Pujols. 2 km davon entfernt liegt die kleine Ortschaft Sant Ferran. In den 60ern trafen sich hier Formenteras Hippies und heute ist Sant Ferran ein beliebes Ziel für sommerliche Nachtschwärmer. Der Hauptort Formenteras ist das bunte und quirlige Sant Francesc mit vielen Shopping-Angeboten. Wer gerne auf Märkten stöbert, sollte Mittwochs den bekannten „Hippymarkt“ im Dorf El Pilar besuchen. Und danach geht´s sofort wieder zur perfekten Erholung an einen der „karibischen“ Strände.