Costa de la Luz

Costa de la Luz, Reisen an die „Küste des Lichts“

Die Costa de la Luz ist die `Küste des Lichts´ und der Teil der südspanischen, andalusischen Atlantikküste von der südlichsten Spitze Spaniens bei Tarifa bis zur portugiesischen Grenze.

Endlose Sandstrände erstrecken sich an der spanischen Atlantikküste von der Südspitze des Iberischen Kontinents bei Tarifa aus bis zur portugiesischen Grenze. Die Costa de la Luz ist Küste der beiden Provinzen Cádiz und Huelva mit ihren traditionsreichen, stimmungsvollen alten Städten.

Reisen an die Costa de la Luz

Die Costa de la Luz erstreckt sich mit ihren endlosen, schönen Sandstränden an der südspanischen Atlantikküste. Die `Küste des Lichts´ liegt am Golf von Cádiz zwischen der südlichsten Spitze der Iberischen Halbinsel, und damit des europäischen Kontinents, bei Tarifa und der Grenze zu Portugal. Bei Tarifa trennt die Straße von Gibraltar die Costa de la Luz nur etwa 14 km vom afrikanischen Kontinent. Hier an der Atlantikküste weht fast immer ein frischer Wind, der Tarifa zu einem beliebten Ziel für Windsurfer werden ließ. Die Strecke entlang der Costa de la Luz zwischen Algeciras und Cádiz gilt als eine der schönsten Spaniens. Die Aussicht auf Gibraltar, die nordafrikanische Küste und sogar das Atlasgebirge ist spektakulär. Cádiz ist eine der ältesten Städte der Iberischen Halbinsel. Ihre Wahrzeichen sind die blendend weißen Häuser und `Los Miradores´ die Aussichtstürme. Im Norden der zweiten Provinz Huelva, liegen die Tropfsteinhöhlen Grutas de las Maravillas. Bekannte Orte an der Costa de la Luz sind außerdem Avamonte, Los Caños de Meca, Barbate, Rota, Chipiona, El Puerto de Santa María und natürlich das für seine Sherry-Produktion weltberühmte Jerez de la Frontera. Haben Sie erst den Weg bis zur portugiesischen Grenze geschafft, lohnt natürlich der Sprung hinüber zu Spaniens Nachbarn Portugal. So einfach wie Sie von Jerez aus nach Portugal gelangen, erreichen Sie auch per Fährverbindungen ab Algeciras die Städte Tanger und Ceuta an der nordafrikanischen Küste, sowie die Kanarischen Inseln. Und wie überall in Andalusien bieten sich auch von der Costa de la Luz startend Ausflüge in die stolzen südspanischen Städte wie Sevilla und Granada an.